Gedünstete Hühnerleber

 

Beschreibung:
Das Originalrezept „Gedünstete Hühnerleber im Wok“ stammt von Wok-Blogger (www.wok-set.de). Es wurde von mir nachgekocht und abgewandelt.
Ideale Beilage ist Basmatis- oder Klebreis.

Zutaten:

Hauptzutaten
500 g Hühnerleber
½ EL Mondamin
2 El zerkleinerten Ingwer
5 El zerkleinerte Zwiebeln
3 Frühlingszwiebeln
1½ El Reiswein oder Weißwein
Koriander, frisch
1 Knoblauchzehe, zerhackt
Öl (Sonnenblumen, oder Olivenöl)
Gemüse nach Wahl, wie z.B. Möhren in Scheiben geschnitten, Zuccini und/oder vorgekochte grüne Bohnen

Für die Marinade
1½ Tl Salz
1½ Tl Zuckeroder 1 EL Honig
2 El dunkle Sojasoße
1 Tl frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
3 Tl Worcestersoße
3 Tl Reiswein oder Weißwein

 

Für die Soße
½ El Mondamin
250 ml Wasser/Hühnerbrühe, instant
3½ Tl dunkle Sojasoße
1½ Tl Worcestersoße
Zubereitung:
Gemüse in der Pfanne mit wenig Öl stark anbraten. Es sollte noch Biss haben. Beiseite stellen.
Lebern säubern und in je 2 oder 3 Stücke schneiden, anschließend abspülen und mit Papierhandtuch trocknen. Die Leberstücke in einer Plastiktüte mit der vorher hergestellten Marinade 1 bis 2 Stunden lang marinieren.

Ingwer, Knoblauch und die Zwiebeln im Wok oder Pfanne unter ständigem Rühren in etwas Öl anbraten. Die mit Speisestärke bestäubte Hühnerleberstücke dazu geben und unter Rühren ca. 2 Minuten lang braten. Anschließend den Reiswein hinzu fügen und, wenn er zu brutzeln aufhört, die Hitze runterschalten und einen Deckel auf den Wok legen und 1 Minute weiter köcheln lassen

Nun die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln, den Koriander und ggf. das vorgegarte Gemüse dazu geben und eine weitere Minute mit Deckel köcheln lassen. Danach den Deckel herunter nehmen und die vorher getrennt fertiggestellte Sauce hinein geben und die Hitze kurz nochmal hoch drehen. Ggf. etwas mehr Flüssigkeit (Hühnerbrühe) dazu geben. Anschließend mit Reis servieren.

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter blog, Huhn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.