Miesmuscheln klassisch

 

Ohne viel Chichi kommt dieses einfache Rezept aus. Den leckeren Sud kann man mit einem Baguette geniessen. Das leicht abgewandelte Rezept stammt von essen&trinken.

Zutaten für 2 Personen

1 kg Miesmuscheln
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch, klein
1 Karotte
1 Stück Knollensellerie
1 Tomate
Petersilie
Thymian
3 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 Chilischote
Salz und Pfeffer
Ein guter Schuss trockener Weiswein (ca. 250 cc)

Zubereitung

Muscheln kommen heute geputzt und in einer Schale eingeschweisst auf den Markt. Deshalb genügt es sie zweimal gründlich zu waschen.

Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln in Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren und waschen. Möhren und Sellerie schälen. Zwiebeln, Lauch, Möhren und Sellerie in feine Streifen schneiden. Tomate in kleine Stücke schneiden, Petersilie hacken

Öl und Butter in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Das Gemüse (ohne Petersilie) zugeben und 5 Min. mit­ dünsten. Mit 1 Prise Salz, Pfeffer und Chilischote würzen. Mit Weißwein ablöschen und 2 Min. kochen.

Muscheln in den Topf geben und zugedeckt 15 Min. garen. Dabei den Topf ab und zu vorsich­tig rütteln, damit sich die Muscheln gleichmäßig öffnen können. Geschlossene Muscheln entfer­nen! Petersilie untermischen. Muscheln mit dem Gemüsesud servieren. Dazu passt ein trockener Weiswein oder Rose und Baguette.

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter blog, Fisch & Krustentiere, Krustentiere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.