Getrocknete Tomaten in Ölivenöl einlegen

Ein einfaches Rezept für diese Köstlichkeit. Ich verwende die eingelegten Tomaten überwiegend als Zutat für ein Pasta Sugo. Dabei Tomaten einfach kleinhacken und mit den anderen Zutaten im Sugo mitschmoren. Oder als ein Bestandteil einer Vorspeise. Die Haltbarkeit im Kühlschrank mindestens ein Jahr. Die Tomaten sollten immer mit Olivenöl bedeckt sein. Das Rezept stammt von Essen&Trinken und wurde von mir leicht verändert.

 

Zutaten für 1 Glas

200 g Tomaten, getrocknet (gibts bein Italiener zu kaufen)
250 ml Rotwein, kräftig
500 ml Wasser
100 ml Aceto Balsamico, dunkel
1 Zweig Rosmarin, frisch
3 Knoblauchzehen
Schwarzer Pfeffer, grob aus der Mühle
Olivenöl, je nach Größe des Glases

 

Zubereitung

Wein zusammen mit Wasser und Balsamico aufkochen, Tomaten dazugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. In ein Sieb abgießen, leicht schütteln und ohne zu drücken abtropfen lassen. Auf ein Blech mit Küchentuch etwas trocknen lassen. Die Tomaten zusammen mit dem Rosmarin, Knoblauch und etwas Pfeffer in ein geeignetes Glas schichten, mit Olivenöl aufgießen, bis die Tomaten vollständig bedeckt sind.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min-plus Abtropf und Trockenzeit.

 

 

 

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter blog, Gemüse, Vorspeisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.