Nước mắm chấm – Vietnamesischer Fisch Dip


Dieser klassische Universal Dip auf der Basis von “Nước mắm” (vietnamesische Fischsoße) ist Bestandteil vieler Vietnamesischer Gerichte und leicht herzustellen. Lt. der Reiseseite www.vietnam.com ist „Nước mắm“ fürwahr die Geheimwaffe der vietnamesischen Küche, die einen einzigartigen Geschmack hervorbringt und unwissende oft überrascht. Mit großer Dankbarkeit bezeichnen es deshalb viele als die Seele der vietnamesischen Küche.“

Hinweis: Die reine Fischsauce selbst ist sehr salzig und wird i.d.R. immer stark verdünnte verwendet, wie z.B. im folgenden Fisch Dip.

Zutaten

1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
1-2 EL Zucker
2 EL Limettensaft
4 EL vietnamesiche Fischsauce (Nước mắm)

Zubereitung

Die Kerne der Chilischote entfernen. In feine Streifen schneiden.
Knoblauchzehe schälen und zusammen mit Chili und etwas Zucker im Mörser zerstossen. Die so entstandene Würzpaste mit dem restlichen Zucker, Limettensaft und Fischsauce verrühren. Mit Wasser je nach Wunsch verdünnen. Ich empfehle zunächst mit 100 ml Wasser zu beginnen und dann abzuschmecken.

Die Zutaten sind je nach Geschmack variierbar. Manche mögen es süßer, andere etwas saurer. Wenn man die Soße zum ersten Mal zubereitet, sollte man immer wieder abschmecken und nicht zu viel von Allem auf einmal hinzugeben. Sehr schnell kann die Sauce versalzen sein.

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter blog, Saucen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.